diabetikersocken
Socken

Diabetikersocken Test – Erfahrungen mit Socken für Diabetiker

Diabetikersocken sind Socken, die gezielt für Menschen mit Diabetes entworfen wurden. Zunächst könnte man sich fragen, was diese denn bringen sollen und wozu Diabetikersocken gut sind. Wenn man sich etwas mit dem Thema Diabetes beschäftigt, versteht man deren Daseinsberechtigung. Etliche Diabetiker leiden nämlich an Durchblutungsstörungen. Damit diese Durchblutungsstörungen keine dauerhaften Schäden verursachen, gibt es eben spezielle Socken für Diabetiker. Diese können auch Nachts und dauerhaft getragen werden, ohne zu ziehen oder unangenehm aufzufallen. In den vergangenen Monaten habe ich mir die Diabetiker Socken von Reflexa’s, Max Lindner und Vitasocks genauer angeschaut. In diesem Beitrag schildere ich euch meine Erfahrung.

Weshalb Diabetiker Socken benutzen?

Diabetiker Socken können nicht nur gegen Durchblutungsstörungen helfen, sondern können auch die Feuchtigkeit in den Strümpfen kontrollieren. Dies kann entscheidend dazu beitragen, um das Risiko einer Pilzinfektion zu reduzieren oder um Fußgeschwüre zu verhindern. Gute Haut- und Fußpflege ist gerade aufgrund der Tatsache, dass Fußgeschwüre etwa 10% der Menschen mit Diabetes betreffen, enorm wichtig. Diabetiker Socken sind deshalb nicht für Menschen mit Diabetes geeignet, sondern können auch ansonsten gesunde Menschen mit Durchblutungsstörung unterstützen.

Welche Eigenschaften haben gute Diabetikersocken?

Bei Diabetikersocken steht ganz klar die Funktionalität und nicht etwa die Optik im Vordergrund. Um Menschen mit Diabetes effektiv zu unterstützen, sollten Socken für Diabetiker idealerweise folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Nicht-elastische Bündchen: Diabetikersocken sollen eng sitzen, um so die Durchblutung von Beinen und Füßen optimal zu unterstützen.
  • Keine prominenten Nähte: Menschen mit Diabetes haben oft sehr empfindliche Haut, die von rauen Nähten schnell aufgeschürft werden könnte.
  • Wärmende Materialien: Diese fördern die Durchblutung zusätzlich und halten Beine wie Füße vor allem im Winter wohlig warm.
  • Atmungsaktivität: Gute Diabetikersocken lassen die Füße atmen und halten sie somit trocknen, was sich besonders im Sommer lohnt.

Warum ist Wärme bei Socken für Diabetiker so wichtig?

Wenn die Füße warm gehalten werden, wird die Durchblutung entscheidend gefördert. Diese ist für die Haut und die Gesundheit der Nerven in den Füßen vorteilhaft. Deshalb spielen Socken auch eine wichtige Rolle in der Therapie, um Füße warm und durchblutet zu halten.

Du leidest nicht an Diabetes, hast aber dennoch regelmäßig mit kalten Füßen zu kämpfen? Dann kannst du entweder mehrere Socken übereinander ziehen, oder du investierst in qualitativ hochwertige Wollsocken.

Was sind Diabetes Socken?

Wie bei Lebensmitteln für Diabetiker gibt es keine strengen Richtlinien, wie der Begriff „Diabetiker“ mit Hinblick auf Socken verwendet werden kann. Das bedeutet, dass es besser ist, einfach die Vorzüge der Strümpfe zu betrachten, anstatt sich auf das Etikett „Socken für Diabetiker“ oder „Diabetikersocken“  zu verlassen. Deshalb habe ich drei verschiedene Socken selbst getestet und möchte euch diese gerne vorstellen. Spoiler Alert: Alle Strümpfe waren sehr bequem und haben sich beim Tragen angenehm angefühlt.

Unser Diabetikersocken Test

Reflexa’s Diabetikersocken

Reflexa’s Socken für Diabetiker können dir helfen, die durch Diabetes verursachten Komplikationen an den Füßen zu verhindern. Das liegt daran, dass sie ein neuartiges, synthetisches Garn namens Celliant enthalten. Celliant wurde klinisch getestet und mit zahlreichen nützlichen Eigenschaften überzeugt. So eignet sich das Garn dazu, um Schmerzen zu lindern, eine schnellere Wundheilung zu fördern, die Schlafqualität zu verbessern, die sportliche Leistung zu erhöhen und die Körpertemperatur zu regulieren.

Diese revolutionären Fasern sind in die Socke gewebt, um den Sauerstoffgehalt des Blutes zu erhöhen, während gleichzeitig auch die Füße warm gehalten werden können. Ich habe mir die Reflexa’s Socken bei Amazon bestellt und kann von einem sehr angenehmen Fußklima berichten. Das Material ist laut Aussagen des Herstellers zudem auch resistent, was die Anzahl der Waschvorgänge angeht (Herstellerangaben bei Amazon). Wie viel besser die neuen Fasern tatsächlich sind, bleibt mir nicht final zu bestimmen. Der Tragekomfort und die Regelung der Temperatur sind jedoch definitiv einen Versuch wert. Ich würde mich freuen, wenn Du von deinen Reflexa Erfahrungen und deinem persönlichen Reflexa Test berichtest.

Max Lindner Diabetikersocken

Da hier kein Gummiband vorhanden ist, ist die Socke gut für Diabetiker geeignet. So wird die Durchblutung der Beine und Füße nicht gehemmt. Ein Einschnüren durch das Gummibandes würde zusätzlich dazu führen, dass Schnittwunden in der empfindlichen Haut von Diabetikern entstehen würden. Zudem ist der Tragekomfort dieser Diabetikersocken so angenehm, dass sich die Socke problemlos angenehm auch den gesamten Tag tragen lässt.

Vitasox Diabetikersocken

Ein sehr geringer Elastan Anteil von nur 3% macht diese Socke zu einem extrem angenehmen und komfortablen Strumpf. Ebenso wie bei den beiden Diabetikersocken, welche ich zuvor genannt habe, gibt es hier kein Gummiband. Das bedeutet, dass auch diese Socken nicht in die empfindliche Haut von Diabetikern einschneiden. Somit lässt sich auch diese Socke problemlos den gesamten Tag tragen.

 

Diabetikersocken Test – unser Fazit

Prinzipiell kann selbst eine gute Wahl der Diabetiker Socken nicht garantieren, dass Du keine Komplikationen mit deinen Füßen bekommst. Sehr wohl können sie jedoch dabei helfen, die Risiken zu reduzieren. Wir hoffen, dass unser kleiner Diabetikersocken Test dir ein paar nützliche Informationen liefert. Uns würden zudem natürlich deine persönlichen Erfahrungen mit Socken für Diabetiker interessieren. Speziell wären wir daran interessiert, zu erfahren, ob du spezielles Material getestet hast oder bereits einen Diabetikersocken Test von anderen Herstellern gemacht hast.

Viel Erfolg auf jeden Fall dabei!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Bewertungen, Ø 3,60 / 5)
Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite sockensortieren.de nimmt am Partnerprogramm von Amazon Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.