Socken häkeln
DIY

Socken häkeln – Anleitung zum Ausdrucken

Socken aus Wolle halten nicht nur warm, sie sind zudem besonders bequem. Vor allem in den kalten Jahreszeiten zeigen sich bei Socken aus Wolle ein Vorteil gegenüber anderen Materialien. Socken häkeln gestaltet sich gegenüber dem Stricken einfacher, da hierfür keine große Menge an Stricknadeln benötigt wird. Du kannst auch Socken ohne Ferse häkeln, indem du bei der Anleitung diesen Schritt einfach auslässt. Wenn du dir selbst ein oder mehrere Socken häkeln möchtest, dann wirst du diese Anleitung gut gebrauchen können. Diese führt dich genauestens durch alle Schritte und ist einfach gestaltet, selbst wenn du nicht viel Erfahrung im Socken häkeln besitzt. Diese praktische Anleitung zum Ausdrucken kannst du zudem nach deinem Geschmack umstrukturieren und bei Bedarf in anderen Mustern häkeln.

Socken häkeln – wie und wo fange ich an?

Du benötigst für die Befolgung dieser Anleitung nur zwei Materialien:

  • 1 Wollknäuel mit einer Länge von rund 400 Metern bei 100 Gramm
  • Häkelnadel (2,5)

Zum Socken Häkeln werden die folgenden Techniken verwendet:

Der Fadenring, feste Maschen, Kettmaschen und halbe Stäbchen.

Wenn du Socken häkeln möchtest, beginnst du zunächst mit dem Grundmuster für die Strümpfe. Dafür häkelst du halbe Stäbchen in Runden. Du häkelst am Anfang der Runde zwei Übergangsluftaschen vor dem ersten halben Stäbchen. Du beendest die Runden mit einer Kettmasche am Anfang der oberen Luftmasche. Du musst die Übergangsmaschen beim Häkeln des Grundmusters dabei nicht beachten.

In vier Runden Sockenspitze häkeln

Nun geht es ans Eingemachte! Das Häkeln der Sockenspitze erfolgt in vier Runden:

Bei der ersten Runde empfiehlt es sich, den Fadenring zu verwenden. Dabei solltest du im Ring acht von den halben Stäbchen häkeln. Nach dem du die halben Stäbchen in den Ring gehäkelt hast, muss du die Öffnung zusammenziehen. Beende die erste Runde dann mit einer Kettmasche.

Die zweite Runde startest du mit zwei Übergangsluftmaschen, einem Rundenende und einer Kettmasche. In der zweiten Runde verdoppelst du die Anzahl der Maschen. Dies gilt unabhängig von der Sockengröße. Die Verdopplung wird erreicht, indem du jede Masche aus der ersten Runde zweimal einstichst. Ab dieser Runde musst du jedes Mal vier Maschen hinzunehmen – jeweils zwei am linken und zwei am rechten Rand. Dafür musst du die vierte Masche an der ersten Zunahmestelle und die zwölfte Masche an der dritten Zunahmestelle markieren. Die Markierungen nimmst du mit einem Faden vor.

In der dritten Runde musst du drei halbe Stäbchen häkeln. In die vierten Masche müssen es zwei halbe Stäbchen sein. In die fünfte Masche werden dann erneut zwei halbe Stäbchen eingehäkelt. In die zwölfte und die dreizehnte Masche kommen ebenfalls zwei halbe Stäbchen. Am Ende erfolgt eine Kettmasche mit 20 halben Stäbchen.

In der vierten und letzten Runde wird alles gewendet. Nun werden wieder halbe Stäbchen gehäkelt. Dabei musst du wieder sowohl die rechten als auch die linken Maschen verdoppeln. Du musst nach diesem Muster weiterhäkeln, bis du an der Spitze der Socke angekommen bist.

Größentabelle fürs Socken Häkeln

Für die folgenden Größen werden jeweils die angegebenen Maschenanzahlen benötigt! Befolge zum Socken häkeln einfach die folgende Größentabelle:

  • Größe 38/39 = 44 Maschen
  • Größe 40/41 = 46 Maschen
  • Größe 42/43 = 48 Maschen

Wie du siehst, steigt die Maschenanzahl beim Socken Häkeln pro Größensprung um zwei. Du kannst für das bekannte Streifenmuster das einzig sichtbare Maschenglied aus der vorherigen Runde der Spitze stechen. Willst du das gleiche Muster nicht auch an dem Fußbereich haben, kannst du dafür in der vorherigen Runde vorne einstechen und in der aktuellen Runde hinten.

Socken Ferse häkeln in vier Stufen

In einem nächsten Schritt häkelst du den Fußbereich, die Ferse und den Rist.

Du kannst auch Socken ohne Ferse häkeln, indem du diesen Schritt einfach überspringst.

Beim vierstufigen Häkeln der Socken Ferse arbeitest du ohne Zunahmen. Du musst hierbei zunächst einfach in geraden Runden mit halben Stäbchen häkeln, bis du für die jeweiligen Größen der Socken die unten genannten Längen erreicht hast. Diese kannst du aus der folgenden Größentabelle entnehmen:

  • Größe 38/39 = 18 cm
  • Größe 40/41 = 19 cm
  • Größe 42/43 = 20 cm

Ab diesem Zeitpunkt ist es notwendig, dass du für die Ferse weitere Maschen hinzunimmst. Wie auch bei der Spitze der Socke geschieht dies an der rechten und an der linken Seite.

In der ersten Runde der Zunahme musst du bei der 10. und 11. Masche halbe Stäbchen häkeln und die 11. und 12. Masche verdoppeln. Bei der 12. und 13. Masche wiederholst du diesen Schritt und häkelst ab da an weiter mit halben Stäbchen. Insgesamt musst du sieben Runden mit jeweils vier doppelten Maschen auf diese Weise häkeln.

Käppchen häkeln

Bei dieser Methode müssen zunächst sogenannte Käppchen gehäkelt werden. Hierbei häkelst du 21 Reihen lang mit 17 festen Maschen. Diese musst du an der Fußsohle entlang häkeln. Danach solltest du in der Mitte der Fußsohle ankommen. Von dort aus häkelst du 9 Kettmaschen nach links. Danach wendest du die Arbeit und häkelst den Rest der Ferse.

1. Reihe
Du solltest beim Socken häkeln hier nicht mit einer Übergangsluftmasche beginnen, sondern direkt mit einer festen Masche. Dabei solltest du direkt an der Höhe bei der letzten Reihe einstechen. Dies ist deshalb wichtig, damit der Unterschied der Höhen von den Kettmaschen wieder ausgeglichen wird. Dann beginnst du damit, 16 feste Maschen zu häkeln. Am Ende musst du dann die Ferse zusammen mit einer Masche an der Fersenwand abhäkeln. Um zum Ende zu kommen wird die Nadel eingestochen, der Faden wird geholt – jedoch nicht abgehäkelt. Dann sticht du die Nadel durch die nächste Masche, holst dir den Faden erneut und ziehst ihn anschließend durch beide Maschen.

2. Reihe
Nun beginnst du mit damit die zweite bis zur 21. Reihe zu häkeln. Bei Beginn der Reihe drehst du die Arbeit erneut. Jetzt sollte sich der Faden hinten befinden. Jetzt überspringst du zunächst den ersten Maschenkopf und beginnst dann 16 Maschen zu häkeln. Sobald du an der 17. Masche angekommen bist nimmst du diese Masche schräg auf. Diese wird dann zusammen mit der 18. Masche an der Fersenwand abgenommen. Zum Schluss folgen noch zwei weitere Runden, die du gleichmäßig auf die Maschen auf 48 verteilst, genau so wie beim Fußbereich.

Den Socken Schaft häkeln

Beim Socken Häkeln des Schafts stehen die zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

Zum einen kannst du den Schaft mit halben Stäbchen häkeln. Die weitere Möglichkeit ist, dass du drei Übergangsluftmaschen und zwei Stäbchen häkelst und zwar beides in eine Einstichstelle. Dann übergehst du zwei Maschen und häkelst nun drei Stäbchen in die dritte Masche ein. Nun solltest du nach diesem Muster weiterhäkeln und mit einer Kettmaschenabschließen.

Anleitung zum Socken Häkeln – Zusammenfassung

Hier haben wir nochmal die einzelnen Schritte für dich zusammengefasst:

Sockenspitze häkeln

Für die Sockenspitze häkelst du acht halbe Stäbchen in einen Fadenring. Dann schließt du die Runde mit einer Kettmasche. In der zweiten Runde verdoppelst du die Anzahl der Maschen. Ab der nächsten Runde kommen jeweils vier Maschen hinzu.

Fußbereichs häkeln

Den Fußbereich häkelst du in Runden und zwar ohne Zunahmen. Nach dem Abschluss jeder Runde musst du die Arbeit wenden. Dann häkelst du jeweils eine Runde nach rechts und eine nach links.

Socken Ferse häkeln

Bei der Ferse und dem Rist musst du gemäß der Angabe der Größe häkeln. Dabei nimmst du bei jeder Runde vier weitere Maschen hinzu.

Käppchen häkeln

Das Käppchen wird begonnen, indem du feste Maschen häkelst. Dann  wird jeweils die letzte Masche von jeder Reihe zusammen mit einer Masche von der Seitenwand verarbeitet.

Socken Schaft häkeln

Um den Schaft zu häkeln, musst du in Runden häkeln. Wahlweise entweder in halben Stäbchen oder nach einem Muster deiner Wahl. Dann häkelst du den Schaft ohne Zunahmen so hoch wie du wünschst.

Socken Häkeln – Tipps & Tricks

Du kannst die Schritte aus dieser Socken Häkeln Anleitung beliebig variieren, um den Socken einen besonderen Touch zu verleihen und beispielsweise Muster einbauen. Du kannst beim Socken Häkeln äußerlich Wolle natürlich auch zu einer anderen Art Garn greifen und dennoch genau nach dieser Anleitung Socken Häkeln arbeiten.

Socken Pflege

Wichtig ist am Ende noch die Pflege der Socken, diese ist gerade bei selbst gehäkelten Socken etwas wichtiger, da sie sensibler sind. Socken waschen sollte also im Regelfall im Wäschenetz gemacht werden. Darüber hinaus solltest du dich mit den angegebenen Wäschesymbolen vertraut machen und diese beachten. Nur so kannst du ein langes Leben deiner Lieblingsstrümpfe gewährleisten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Bewertungen, Ø 3,67 / 5)
Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite sockensortieren.de nimmt am Partnerprogramm von Amazon Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

4 Kommentare

  1. Liebes „Socken Sortieren“- Team,
    nachdem ich jahrelang Socken stricke, möchte ich nun endlich Socken häkeln. Ich möchte es gerne mit Ihrer Anleitung versuchen. Gibt es eine PDF Datei, die ich bekommen könnte? Ich würde mich sehr freuen!!
    Im voraus ganz vielen vielen Dank für eine Rückinfo!!
    VG Nicole Hoffmann

  2. Hallo,
    ich würde gerne einmal versuchen selber mit dieser Anleitung Socken zu Häkeln.
    Wie und wo kann ich mir die Anleitung denn herunter laden?

    MfG
    Wagner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.